Columbus Art Globes

Gyjho, Columbus Art GlobesArt Globe, Sound of Stars, 2013

Gyjho, Columbus Art Globes

Art Globe, Neuro Lines, 2013

2009 entstand für die weitere künstlerische Entwicklung und meinen Weg der Gedanke zu diesem neuen Thema: Erstmals in der Geschichte der Menschheit wurden, dank neuen technischen Möglichkeiten, in fremden Sonnensystemen Planeten nachgewiesen. Dies hat mich fasziniert und meine Malerei erfuhr eine weitere Bestätigung. Denn diese Entdeckung, ich hatte mich mit diesem Thema schon seit Jahren beschäftigt (Micro- und Macro), half mir zu diesem neuen Titel.

Zur selben Zeit entwickelte imsimity GmbH für meine Malerei eine neue weitere Möglichkeit, meine Bilder virtuell erfahrbar zu machen. Es entstanden die Immersive Art Sphere und Boundless Paintings. Damit kann der Rezipient Farbe als Raum erleben und durch ein Gemälde-Universum eintauchen und reisen.

Damit dieser Gedanke Wirklichkeit wird, wurde ein „Storyboard„ erstellt, in dem die geplante virtuelle Darstellung auch kleinste Teilchen optisch berücksichtigen sollte. Interessanterweise entstand dabei die Idee, Bilder meiner Malerei zu Kugeln zu formen, was auch gelang. Der Betrachter fliegt und reist in unterschiedlichste Räume, in denen Bilder zu Kugeln, zu Atomen oder auch zu Planeten geformt werden, die zu einer neuen visuellen Raumerfahrung führen, welche so vorher noch nie erlebt wurde. Es lag mir deshalb ganz nahe und war ein konsequenter Schritt, diese Idee in die Realität umzusetzen und als Raumobjekt vor mir zu haben. Mit dem Globushersteller COLUMBUS, der einer der Marktführer weltweit ist, wurde dieser Gedanke gemeinsam umgesetzt. Es entstanden die ersten „ART-GLOBES“ – Gemälde in Kugelform. Also zweidimensionale Kunst umgesetzt zu Kugeln und als Globus erlebbar mit einer LED-Innenbeleuchtung, welche diese New Planets immer wieder in anderen Farben erscheinen lassen.

Mein Dank gilt allen, die dazu beigetragen haben meine malerischenVisionen zu weiteren Kunstformen, ob virtuell oder reell, entwickeln und zu erweitern.

GYJHO, März 2014


„Gyjho ist alles - außer gewöhnlich.“ Torsten Oestergaard, Columbus Verlag, Krauchenwies

Mit dem Globushersteller COLUMBUS, der einer der Marktführer weltweit ist, wurde die Idee umgesetzt, Gemälde in Kugelform zu bringen. Also zweidimensionale Kunst umgesetzt zu Kugeln und als Globus erlebbar mit einer LED-Innenbeleuchtung, welche diese New Planets immer wieder in anderen Farben erscheinen lassen.


Copyright © 2017 Gyjho Frank. Alle Rechte vorbehalten.